Lesen Sie die Erlebnisse von Teilnehmern unserer Touren. Sie möchten selbst berichten? Nutzen Sie einfach das Formular. Ihr Bericht wird in Kürze freigeschaltet.

Reiseerfahrung hinzufügen

Sicherheitsabfrage

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass mein Reisebericht und zusätzliche Angaben gespeichert und auf dieser Webseite veröffentlicht werden.

Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@aartravel.com widerrufen.


Elvis Forever zum 40. Todestag von Elvis Presley 11.-21.8.2017

Auch wenn ich zum dritten Mal in Memphis mit AAR Travel war, es war wieder sehr interessant. Noch dazu zum 40. Todestag des King! Danke an Helmut und Werner, meine Zimmergenossin und Karin Radermacher, die eigentlich die gute Seele der Reisen ist!

Es war eine organisierte Reise und was das Wichtigste ist, alle verband das gleiche Thema. George Klein soll mal sinngemäß gesagt haben: " wenn man Elvis Fan ist muß man nichts erklären und wenn man kein Fan ist dem kann man nichts erklären" oder so ähnlich:-)).


27. 08. 2017
Elvis Forever zum 40.Todestag von Elvis Presley 11.-21.08.2017

Es war eine gute Entscheidung die Reise mit einer lieben Elvis-Freundin zu machen. Ich habe schon Elvis-Reisen mit Werner und Helmut gemacht, die stets toll für mich waren. Nie wurde es mir langweilig, immer wieder neue Dinge erfahren und gesehen. Ein Dankeschön an die Beiden. Noch ein Dankeschön an Karin Radermacher, die die Gruppe liebevoll begleitet.
Doch diese Reise war etwas sehr schönes für mich, eben EINMALIG. Freue mich sehr auf die nächste Reise.


26. 08. 2017
Elvis Forever zum 40.Todestag von Elvis Presley 11.-21.08.2017

Dies war bereits meine 4. USA Reise mit Werner und Helmut auf Elvis Spuren. Wie immer hat es mir sehr gut gefallen. Das Highlight war ja diesmal der 40. Todestag von Elvis. Einmal mitlaufen zum Grab mit der Kerze, ein Muss für jeden Elvis Fan. Ich muss sagen, es war aber sehr anstrengend. Neben den wichtigsten Orten, hatten wir diesmal auch Zeit um andere Dinge in Memphis zu sehen. Eine Besichtigung im Civil Right Museum, Mud Island mit dem Riverboot Museum. die Pyramide oder eine Fahrt mit dem Dampfschiff, alles ganz toll. Dann noch Alabama mit Übernachten in dem tollen Cold Water Inn Hotel. Nashville mit privatem Konzert von Tommy Cash (dem Bruder von Johnny). Wir waren auch wieder eine ganz nette Truppe. Also ich kann diese Reisen nur empfehlen und freue mich schon auf das nächste Mal.

LG Claudia


26. 08. 2017
Elvis Forever zum 40.Todestag von Elvis Presley 11.-21.08.2017

Es war eine unvergessliche super organisierte Reise!! Haben viel gesehen, erlebt und erfahren Dank Helmut Radermachers umfassenden Wissen über Elvis und die Musikgeschichte. Neben den organisierten Highlights Memphis,Alabama und Nashville gefiel uns besonders die ausreichende Freizeit, um auf eigene Faust was zu unternehmen. Wir sind jederzeit wieder dabei und freuen uns schon auf unsere nächste Reise mit Werner und Helmut.


22. 08. 2017
Elvis Forever zum 40.Todestag von Elvis Presley 11.-21.08.2017

Die Tour hatte ich im Internet entdeckt und meiner Elvis-begeisterten Tochter zum Geburtstag geschenkt - hauptsächlich ihr zuliebe bin ich mitgefahren. Welch gute Idee!! Nicht nur für eingefleischte Fans entpuppte sich die Reise als höchst informativ und unterhaltsam - eine hervorragende Mischung aus Professionalität und individueller Betreuung in Organisation und Begleitung. Gruppenreisen waren mir immer ein Gräuel, aber hier fühlte es sich eher wie ein fröhlicher Familienausflug an, bei dem genügend Freiraum für eigene Aktivitäten und auch mal Ruhepausen blieb. Alles in allem: eine positive Überraschung ... die mich veranlasst hat, gleich erneut zu buchen: diesmal meiner persönlichen Musikbegeisterung folgend die Delta Blues Tour im Herbst nächsten Jahres. Ich freu mich drauf!


22. 08. 2017
Elvis Forever zum 40.Todestag von Elvis Presley 11.-21.08.2017

Vom 11. bis 21. August 2017 haben wir an der Gruppenreise zusammen mit fast sechzig weiteren Elvis Fans teilgenommen. Die Reise war von Werner Michels in Zusammenarbeit mit Helmut Rademacher hervorragend zusammengestellt und organisiert worden. In diese noch relativ kurze Reisezeit so viel Information und Besichtigungen hereinzunehmen und zusätzlich ein superklasse Gospelkonzert, eine bombastische Elvis Show, ein Privatkonzert mit Tommy Cash, dem jüngeren Bruder von Johnny Cash, und einen Abend in der legendären Grand Ol Opry zu erleben, das war schon eine Superleistung. An diese Reise werden wir lange zurückdenken und uns gerne erinnern. Auch nicht vergessen zu erwähnen wollen wir die gute Zusammensetzung der Reisegesellschaft; alles kontaktfreudige und vergnügliche Elvisfans, mit denen es Spass macht, eine gemeinsame Reise zu unternehmen. Wir haben auch bestimmt einige neue Freunde hinzugewonnen. Alles in allem können wir jedem empfehlen, an einer solchen Reise teilzunehmen. Wir halten schon Ausschau nach einem neuen Reisetermin mit einem interesanten Reisethema - für uns natürlich auch Elvis bezogen. Aber wir glauben, auch die übrigen Reisethemen, egal ob Eisenbahnen, Blues oder Jazz, sollten nicht unbeachtet bleiben. Zum Schluss noch einmal einen herzlichen Dank an Werner Michels!!!!!


22. 08. 2017
The Great Texas Music Tour 15.04.-29.04.2017

Auch wir waren zum ersten Mal zusammen auf so einer großen Tour und drei von uns auch das erste Mal in den USA. Wir fühlten uns von Anfang an gut aufgehoben. Ob im Vorfeld bei den Reisevorbereitungen oder auf der gesamten Tour. Es hat uns unheimlich viel Spaß gemacht. Gerne lernten wir die vielen netten Leute kennen und verbrachten viel Zeit mit ihnen. Besonders interessant war, dass wir auf der Reise Orte und Menschen kennengelernt haben, was auf einer "gewöhnlichen" Sightseeing-Tour wohl nicht möglich ist. Vielen Dank für die schöne Zeit.

Ramona Becker


11. 06. 2017
The Great Texas Music Tour 15.04.-29.04.2017

Ich wollte schon lange immer eine Country-Reise in die USA machen. Ich war aber bisher noch nie in Amerika, habe also keine Erfahrung mit dem Buchen dort und natürlich null Kontakte.

Der Reiseverlauf gefiel mir, ich schloß mich - gemeinsam mit meiner Frau - den Country-Freunden Kötz unter der Reiseleitung von Werner Michels an. Und es stellte sich heraus, das war eine absolut richtige Entscheidung !

Die Flugbuchungen funktionierten perfekt, die Hotels waren gut ausgesucht und zentral gelegen (optimal für Erkundungen auf eigene Faust). Denn es war nicht jede Minute vorgeplant, es gab auch ausreichend Zeit zur eigenen Verfügung. Man mußte sich nicht um Dinge wie Eintrittskarten für Saloon oder Open-Air Konzert kümmern, zwischendurch auch 2 Tage Erholung auf einer Ranch - was will man mehr ?

Jetzt, nach einem Monat, schwärme ich im Bekanntenkreis immer noch von dieser Reise und schaue mir das angefertigte Fotobuch immer wieder durch. Vor Beginn der Reise schien der Preis etwas hoch - aber im Nachhinein betrachtet, war diese perfekt organisierte Reise jeden Euro wert ! Natürlich nicht zuletzt deshalb, weil die anderen Teilnehmer an dieser Reise ausnahmslos lauter nette und gesellige Leute waren, die ich gerne wieder einmal treffen möchte.

Und dank der musikalischen Begleitung von Pee Wee kam auch während der Busfahrten niemals Langweile auf. Für mich steht fest: Sollte es mich wieder einmal nach Westen ziehen - meine allererste Wahl ist wieder AAR !


06. 06. 2017
 
Powered by Phoca Guestbook

Beratung

05404 - 72002

30 Jahre AAR

facebook