Lesen Sie die Erlebnisse von Teilnehmern unserer Touren. Sie möchten selbst berichten? Nutzen Sie einfach das Formular. Ihr Bericht wird in Kürze freigeschaltet.

Reiseerfahrung hinzufügen


The Delta Blues Tour 26.09.-09.10.2017
Rudi R.

Lieber Werner,

auch für mich als nicht Blues - Fan war es eine sehr interessante Reise mit viel Hintergrundwissen über das Land Amerika.

Dafür herzlichen Dank.

Gruß Rudi R.


01. 11. 2017
The Delta Blues Tour 26.09.-09.10.2017
Rudi C.

Lieber Werner,

ganz herzlichen Dank für die Bilder und die gemeinsame Zeit in den USA. Ich darf Dir versichern, dass unsere Tour ein absolutes Highlight in Sachen Bluesmusic war. Vielen Dank an alle Teilnehmer und für deine kompetente Betreuung dieser Reise. Es war einfach SUPER.

Liebe Grüße aus München,
Rudi


23. 10. 2017
Delta Blues Tour 26. Sept. - 9.Okt. 2017
Otto P.

Hallo Werner,

vielen Dank für Deine Bilder und die sehr eindrucksvolle Reise. Es war sehr interessant und spannend zu sehen, woraus sich der Blues entwickelte, gespielt von Musikern die schon lange tot sind, oft mit selbst gebastelten Instrumenten, aber heute immer noch von vielen Interpreten gespielt und weiter entwickelt wurde.

Durch Deine guten Kontakte und Beziehungen erhielten wir einen tollen Einblick in Tonstudios und in die Blues Szene und zu Land und Leute. Die Konzerte rundeten das Ganze in hervorragender Weise ab. Auch die freie Zeit, die wir hatten um auf eigene Faust etwas zu erkunden, hat mir sehr gefallen.

Lg Otto


19. 10. 2017
Great Texas & New Mexico Tour 2017
Edith und Robert Iten, Schweiz

Rund ein Jahr vor Reisedurchführung haben wir von der Great Texas & New Mexico-Tour 2017 erfahren. Der Reiseverlauf mit den einzelnen Stationen haben meinen Gatten und mich als langjährige Country-Music-Freaks sofort angesprochen und wir haben uns sehr schnell entschlossen, diese Reise zu buchen. Obwohl wir beide mit einigen gesundheitlichen Einschränkungen behaftet sind, hat uns Werner Michels schon vor Reiseantritt die Rücksichtnahme dieser Probleme zugesichert und dies wurde auch bei der Reise vollens eingehalten.

Ein grosses Dankeschön nochmals deswegen an Werner. Schon der erste Tourtag dieser Reise hielt einige Überraschungen für uns bereit. Der musikalische Osterbrunch mit "Pure Country" war ein gelungener Auftakt. Auch Sightseeing in Dallas und die Kunst kamen an diesem ersten Tag nicht zu kurz. Dass bei dieser Reise durch die USA längere Busfahrten anstehen würden, war uns allen bekannt und auch bewusst. Es wurden aber stets genügend Pausen für Einkäufe zwecks Essens- und Getränkebesorgungen gemacht sowie ein grosser langer Stop zum shopen von Western-Wear stand ebenfalls auf dem Programm. Durch die geschickt ausgewählten zentralen Lagen der Hotels hatten wir immer wieder Zeiten dabei, wo man alleine Land und Leute sowie Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust erkunden konnte, wenn man es wollte. Auch der Besuch des Old Settler Festivals in Driftwood, der Auftritt von Billy Mata & the Texas Tradition im legendären Broken Spoke in Austin sowie weitere musikalische Leckerbissen, welche uns fast täglich während dieser Reise geboten wurden, waren mit ein Highlight auf dieser Reise.

Wir besuchten viele interessante und namhafte Orte, die alle in enger Verbindung mit der Country Music stehen und dank der guten Connections von Werner Michels wurden wir überall sehr herzlich empfangen und herumgeführt. Mit Bernard Wheeler hatten wir einen sehr erfahrenen, zuverlässigen Bus-Driver der stets auch für Spass sorgte, bei ihm fühlten wir uns sehr gut aufgehoben. Nicht zuletzt auch durch das extrem fundiertes Wissen aus dem Bereich der Country Music von Peter "PeeWee" Wroblewski von den Country- und Western-Friends Kötz sowie der fachkundigen Auswahl seiner musikalischen Begleitung während unser Busfahrten, wurde diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. Dass bei themenbezogenen Rundreisen meist solche Gruppierungen entstehen, die dasselbe Genre bevorzugen, war auch bei unserer Tour so. Es war schön  mit so vielen Gleichgesinnten so viel Interessantes gesehen und erlebt zu haben.

Es war alles perfekt organisiert, nochmals vielen Dank an Werner. Es war bestimmt nicht unsere letzte Reise mit AAR.


09. 10. 2017
Elvis Forever August 2017
Axel Strell

Hallo Werner! Es war - wie schon beim ersten mal mit Euch 2013 - eine absolut phantastische Reise. Es gab jede Menge Neues zu erleben und zu sehen, genau wie man die Chance hatte, auch schon bekanntes nochmal zu vertiefen. Die Organisation und Durchführung war Spitze! Von der Reiseführung durch Dich und Helmut mal ganz zu schweigen - man lernt immer noch etwas dazu. Volles Programm, dazu auch Freizeit, tolle Leute - es hat mal wieder alles gestimmt. Und als "roter Faden" natürlich Elvis! Doch auch sein musikalisches Umfeld (Gospel, Blues, Country, Rock´n´Roll) sowie seine Freunde (Johnny Cash, Carl Perkins, etc.) kamen nicht zu kurz. Genau so muß es sein: nicht nur mit Scheuklappen, sondern (wie er) einfach offen für vieles. Das war definitiv nicht meine letzte Reise mit Dir/ Euch!

Viele Grüße Dein Axel


24. 09. 2017
Elvis Forever zum 40. Todestag von Elvis Presley 11.-21.8.2017
Angelo S.

Hallo Werner, wir wollten uns bedanken für die tolle Reise, es hat uns sehr gut gefallen. Werner und Helmut, Ihr seid ein perfektes Team, Ihr habt das Klasse gemacht, viel gesehen und viel Freizeit. So konnte man mal selbst was erkunden!! Wir überlegen schon mal für die Reise 2018 im April.

L.G. aus Luxemburg

Angelo & Monique


06. 09. 2017
Elvis Forever zum 40. Todestag von Elvis Presley 11.-21.8.2017
Barbara und Claudia Z.
Lieber Werner, lieber Helmut, ganz lieben Dank für die schönen Gruppenfotos. Es war eine sehr, sehr schöne Elvis-Tour. Uns hat es super gefallen. Die Zeit ist viel zu schnell vergangen. Jetzt heißt es bei uns zu sparen, um gelegentlich wieder eine Reise mit Euch machen zu können. Noch einmal herzlichen Dank für alles und liebe Grüße von Barbara und Claudia.

05. 09. 2017
Elvis Forever zum 40. Todestag 11.8. bis 21.08.2017
Sigrun und Enrico L.

Auch von mir und meinem Sohn ein ganz herzliches Danke an Werner und Helmut. Die Reise war der "Hammer". Ich komme aus dem "Schwärmen" noch immer nicht raus. Die Organisation, das Wissen der Beiden - einfach toll. Auch als nicht "englisch sprechend" meinerseits, gab es überhaupt keine Probleme. Es wurde alles übersetzt. Wir waren so viele "fremde" Menschen, aber die Truppe war einmalig. Es hat Spaß gemacht, er war lehrreich, wie gesagt ein wunderbarer Urlaub.


05. 09. 2017
 
Powered by Phoca Guestbook

Beratung

05404 - 72002

30 Jahre AAR

facebook